DeepL Translator

Hin und wieder muss man im Netz etwas übersetzen und was nutzen die Meisten? Genau den Google Translator. Der erfüllt ja auch seinen Zweck, meistens zumindest, aber es muss ja nicht immer Google sein.

Gestern hat der @happybuddha auf Twitter mal wieder einen Tipp rausgehauen.
Den DeepL Translator. Einfach und schnell etwas übersetzen, posten, fertig. DeepL kann Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch und Polnisch. Mal sehen ob noch andere Sprachen dazu kommen. Bisher macht DeepL jedenfalls einen guten Eindruck.

Danke für den Tipp, Jürgen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.